· 

Die Produktion läuft! Ein Blick ins Atelier!

Traditionelle Goldschmiedearbeit

In meinem letzten Blog hab ich ja schon verraten, dass ich Ideen für eine neue Schmuckkollektion habe. Es ist soweit! Ich habe mich für einige Designs entschieden und lasse sie in Zusammenarbeit mit einem Schmuckdesigner und Goldschmied anfertigen. Die Edelsteine sind ausgesucht und die Produktion hat bereits begonnen. Alle Schmuckstücke werden in alter traditioneller Goldschmiedearbeit angefertigt. 


Es werden nach und nach erst einmal die Muster der verschiedenen Designs angefertigt. Ich bin happy, dass ich bei der Produktion dabei sein kann. So kann ich noch etwas ändern oder verbessern lassen.

Es gibt viele Details zu beachten, z. B. wie groß und welche Breite soll die Öse zum Aufhängen sein, damit es optisch gut aussieht? Welche Größe und Stärke soll der Anhänger haben? Soll er unisex getragen werden? Dann muss der Anhänger schwerer sein, damit Männer ihn auch tragen können. Soll es ein Anhänger mit Edelstein sein oder ohne? Soll der Silberanhänger poliert werden oder matt? Welcher Edelstein passt zu dem Design? Welche Form soll der Stein haben: rund, eckig oder oval? Kann ich den Stein jederzeit wieder nachordern? Bei ausgefalleneren Formen oder Größen ist das meistens komplizierter. Jeder Stein ist schließlich individuell und keine Massenware.

Ich bin weiter gespannt auf die Musterteile... Ich gehe jeden Tag ins Atelier, um die einzelnen Schritte zu verfolgen. Step by Step entsteht nun meine neue Kollektion. Es ist super spannend dem Goldschmied bei seinem Handwerk zuzusehen und ich nutzte die Gelegenheit für ein paar Fotos!